• Mike Vogt

Backup? Unbedingt!

Aktualisiert: Mai 26

Daten-Backups sind in der heutigen Zeit nicht mehr weg zu denken, im Büro oder Zuhause. Ein falscher Klick und schon ist der Rapport, an dem man die letzten drei Tage gearbeitet hat, unwiderruflich gelöscht. Glücklicherweise lag die Datei auf einem gesicherten Laufwerk und kann leicht wiederhergestellt werden.


Leider verwenden auch heute viele Privatpersonen und Firmen keine oder nicht ausreichende Backup Modelle. Ich möchte Ihnen hier einen kleinen Einblick in die Welt der Datensicherungen gewähren.


Backup Lokation

Wenn man ein neues Backup plant stellt man sich immer häufiger die Frage, ob man das Backup in einer Cloud oder Vorort haben möchte.


Cloud Backup

Cloudbackups sind schon seit einigen Jahren auf dem Markt und die Nachfrage steigt stetig an. Hier gibt es viele verschiedene Anbieter, wie zum Beispiel das Cloudbackup von Swisscom, Microsoft oder Mount10.

Vor- und Nachteile:

+ Keine Hardware benötigt + Daten sind sicher in einem Datencenter gespeichert

+ Backup nach Brand- / Wasserschäden im Büro immer noch verfügbar


- Unsicherheit durch «Kontrollverlust» der Sicherungsdaten

- Monatliche Kosten für Speicherplatz

Vorort Backup

Die Klassische Lösung Vorort ist auch heute immer noch der Favorit für Schweizer KMUs. Von einfachen Externen Festplatten bis hin zu Magnetband ist hier alles vertreten und kann je nach Bedarf flexibel zusammengestellt werden.

+ Kontrolle der Backupdaten

+ Schnellere Backup und Restore Zeiten + Keine laufenden Kosten + Datenmenge fast irrelevant

- Hohe Anschaffungskosten - Keine getrennte Lokation


Backuparten

Wenn man sich für den Standort für das Backup entschieden hat, muss entschieden werden, wie das Backup eingerichtet werden soll. Dafür gibt es verschiedene Verfahren, welche verwendet werden können.


Synchronisieren Die Daten auf dem PC und im Sicherungsziel werden auf denselben Stand gebracht. Dadurch schützt man sich vor Datenverlust, wenn die Festplatte vom PC kaputt geht. Leider schützt diese Art von Backup nicht vor versehentlichem Löschen einer Datei, da die gelöschte Datei auch auf dem Sicherungsziel gelöscht wird.


Vollbackup Dies ist eine vollständige Sicherung des Datenbestandes. Dabei werden immer sämtliche vorhandenen Daten gesichert. Da bei jedem Durchlauf der vollständige Datenbestand gesichert wird, benötigt dieses Backup am meisten Speicherplatz.


Inkrementelles Backup Das Inkrementelle Backup ist eine solide alternative zum Vollbackup. Im ersten Durchlauf wird ein Vollbackup erstellt und an den nachfolgenden Tagen werden nur die Dateien, welche neu oder seit dem letzten Backup verändert wurden, gesichert. Für die Wiederherstellung von Daten müssen aber das letzte Vollbackup und die Inkrementellen Backups verfügbar sein.


Wir sichern Sie ab! Damit Sie sich keine Sorgen um Ihre Daten machen müssen!

23 Ansichten

©2020 by FZ Communication AG